Diamant

Diamant besteht aus reinem Kohlenstoff und ist das härteste bekannte Schleifmittel. Diamant wird erfolgreich eingesetzt für die Bearbeitung von:

  •     Hartmetallen, auch vorgesintert
  •     HM-Werkzeugen, auch Bauteilen
  •     Auftragsschweißungen
  •     Auftragsverschleißlegierungen
  •     Ferro Tic und Ferro Titanit
  •     Steatit, Steingut
  •     oxydkeramischen Werkstoffen
  •     Ferrit, keramischen Magnetwerkstoffen
  •     keramischen Schleifkörpern
  •     feuerfesten Stoffen
  •     Natur- und Kunststeinen
  •     Edel- und Halbedelsteinen
  •     Glas, Porzellan, Quarz
  •     Silizium, Germanium
  •     Graphit, Elektrokohle
  •     Kunststoffen, auch glasfaserverstärkt

CBN

Kubisches Bornitrid ist den klassischen Schleifmitteln wie Korund und Silitiumkarbid an Härte weit überlegen, reagiert auch bei höheren Temperaturen chemisch nicht mit Stahl. CBN ist daher das ideale Schleifmittel für

  •     Schnellarbeitstähle
  •     hochlegierte Werkzeugstähle
  •     Chromstähle (12% Cr)
  •     und Einsatzstähle